Friday, 17.11.17
home Discofox Tanzschritte Paso Doble oder Mambo ? Choreografien Wiener Walzer lernen
Tanzen A - J
Tanz Boogie-Woogie
Tanz Cha Cha Cha
Cheerleading
Tanz Discofox
Tanz Jive
weitere Tänze...
Tänze M-Q
Tanz Mambo
Tanz Quickstep
Tanz Paso doble
Orientalischer Tanz
Tanz Merengue
weitere Tänze...
Tänze R-Z
Tanz Rock'n'Roll
Steptanz
Tanz Tango
Tanz Salsa
Tanz Wiener Walzer
weitere Tänze...
Tanzarten
Disco Tänze
Paartanz
Standardtänze
Formationstanzen
Lateinamerikanische Tänze
weitere Tanzarten...
Tuniertanzen
Choreografie
ADTV
Tanzschulen
Tanzfiguren
Turniertanz
weiteres Tuniertanzen...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Tanzschulen

Tanzschulen


Wer das Tanzen erlernen möchte, begibt sich in eine der vielen bestehenden Tanzschulen. Dabei kann das Vorgehen in einer Tanzschule vollkommen unterschiedlich aussehen. Dies ist ganz davon abhängig, welchen Tanz oder welche Tänze man erlernen möchte und wie dabei dann das Vorgehen der jeweiligen Tanzschule ist. So gibt es Unterricht in Gruppen, Paarunterricht oder Einzelunterricht.



Üblicherweise praktizieren Tanzschulen das Erlernen in einer großen Gruppe. Dabei achten die Tanzlehrer dann aber nochmals besonders auf jedes einzelne, tanzende Paar. Viele haben eine Tanzschule das erste von innen gesehen, als sie mit etwa vierzehn oder fünfzehn Jahren einen Tanzkurs belegt haben. Dies ist zwar nicht vorgeschrieben, doch für wirklich Viele der ideale Zeitpunkt, um die gängigen Tänze kennen zu lernen. Wer die Standardtänze gelernt hat, kann diese mit eigenen Choreografien zum Beispiel in einer Diskothek anwenden.

Bei der Wahl seiner Tanzschule sollte man darauf achten, ob es eher eine private Tanzschule ist oder ob diese Mitglied im Allgemeinen Deutschen Tanzlehrerverband ist. Wer in einer Tanzschule lernt, welche sich im ADTV befindet, kann davon ausgehen, dass diese Tanzschulen ein einheitliches Lehrangebot haben. Dieses orientiert sich daran, was auf Tanzturnieren von den Teilnehmenden verlangt wird.

Tanzkurse in Tanzschulen können entweder als Grund- oder als Medaillenkurs belegt werden. Die Grundkurse werden in den A(Anfänger)- und in den B(Aufbau)-Kurs eingeteilt. Ziel ist es dabei, die Neulinge auf diesem Gebiet sanft in die Welt des Tanzens einzuführen. Dabei ist es äußerst wichtig, dass man diesen nicht gleich zu viel abverlangt, sonst macht das Tanzen keinen Spaß. Am Ende eines jeden Grundkurses findet ein so genannter Abschlussball statt, auf welchem alle Tanzpaare das Erlernte einem Publikum, welches meistens aus Angehörigen der Familie, aus Freunden und Bekannten besteht, vorstellen.

Ein Medaillenkurs ist in den Tanzschulen vollkommen anders aufgebaut. Das Ziel hier ist es, Fortgeschrittenen unter sportlichen Aspekten das Tanzen beizubringen und diese in jenem Bereich zu fördern. Denn in der Regel möchte jeder, der an einem Medaillenkurs teil nimmt, später auf einem Turnier tanzen und dort den Bronze-, Silber-, Gold- oder Goldstar-Pokal ergattern.



Das könnte Sie auch interessieren:
Tanzfiguren

Tanzfiguren

Tanzfiguren Als Tanzfiguren bezeichnet man beim Tanzen einzelne Bewegungselemente, welche gemeinsam eine Formation bilden. In den Tanzkreisen spricht man oftmals auch von Tanzschritten. Ein Tanz ...
weiteres Tuniertanzen...

weiteres Tuniertanzen...

Tuniertanzen - Tanzsport - Ein Sport für Jung und Alt - Jeder der schonmal länger als 10 min über das Tanzparkett getanzt hat, weiß das Tanz ein sehr anstrengender Sport sein ...
Tanzen lernen