Friday, 17.11.17
home Discofox Tanzschritte Paso Doble oder Mambo ? Choreografien Wiener Walzer lernen
Tanzen A - J
Tanz Boogie-Woogie
Tanz Cha Cha Cha
Cheerleading
Tanz Discofox
Tanz Jive
weitere Tänze...
Tänze M-Q
Tanz Mambo
Tanz Quickstep
Tanz Paso doble
Orientalischer Tanz
Tanz Merengue
weitere Tänze...
Tänze R-Z
Tanz Rock'n'Roll
Steptanz
Tanz Tango
Tanz Salsa
Tanz Wiener Walzer
weitere Tänze...
Tanzarten
Disco Tänze
Paartanz
Standardtänze
Formationstanzen
Lateinamerikanische Tänze
weitere Tanzarten...
Tuniertanzen
Choreografie
ADTV
Tanzschulen
Tanzfiguren
Turniertanz
weiteres Tuniertanzen...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Paartanz

Der Paartanz


Der Paartanz wird -wie es der Name bereits sagt - von zwei Menschen getanzt. Normalerweise handelt es sich dabei um Mann und Frau. Im Tanzjargon wird der Paartanz von einem Herr und einer Dame getanzt. Das Gegenteil vom Paartanz sind der Singel - und der Gruppentanz.



Eine besondere Schwierigkeit besteht beim Paartanz darin, dass sich das Paar beim Tanzen aufeinander abstimmen muss. Nicht selten trifft man Paare an, die beim Tanzen nicht miteinander harmonisieren. Wer mit einem anderen Menschen tanzt muss auch zu ihm passen - zumindest was das Tänzerische anbelangt. Notfalls muss man sich einen anderen Tanzpartner suchen.

Damit sich das Paar beim Tanzen aufeinander abstimmen kann, ist es ideal, wenn man zuvor eine Choreografie einstudiert. Erfahrungen haben ergeben, dass es am besten ist, wenn diese Choreografie von einer unabhängigen Partei den Tänzern vermittelt wird. Beim Vortanzen muss sich dann jeder an die vorgegebenen Tanzschritte halten, damit es nicht zu Auseinandersetzungen kommt.

Es gibt aber noch eine weitere Möglichkeit, beim Paartanz zu tanzen. Und zwar kann der Paartanz auch in einer freien Improvisation statt finden. Doch dabei stehen sich die beiden Tänzer lediglich gegenüber und versuchen beide, ohne Körperkontakt des anderen eine harmonisierte Choreografie abzuliefern.

Die dritte Möglichkeit beim Paartanz besteht darin, dass man durch einen Cuer die Schritte angesagt bekommt, die man als nächstes ausführen soll. Ein Beispiel für diese Tanzvariante beim Paartanz findet man beim Round Dance. Doch nicht nur beim Round Dance kann man den Paartanz vollziehen. Bei den Lateinamerikanischen Tänzen zählen sowohl der Cha Cha Cha als auch die Samba, Rumba, Jive und Paso Doble zu den Paartänzen. Wiener Walzer, Langsamer Walzer, Quickstep, Tango, Slowfox, Discofox, Foxtrott, Rock 'n' Roll, der Boogie-Woogie und Salsa gehören ebenfalls zu den Paartänzen.



Das könnte Sie auch interessieren:
Formationstanzen

Formationstanzen

Formationstanzen Beim Formationstanzen handelt es sich um ein gleichzeitiges Tanzen von mehreren Paaren. Weltweit unterschiedet man drei verschiedenen Arten des Formationstanzens, welche jedoch ...
Lateinamerikanische Tänze

Lateinamerikanische Tänze

Lateinamerikanische Tänze Das Welttanzprogramm umfasst unter anderem die gängigen Standardtänze sowie auch die fünf wichtigsten Lateinamerikanischen Tänze. Bei den Lateinamerikanischen Tänzen handelt ...
Tanzen lernen