Friday, 17.11.17
home Discofox Tanzschritte Paso Doble oder Mambo ? Choreografien Wiener Walzer lernen
Tanzen A - J
Tanz Boogie-Woogie
Tanz Cha Cha Cha
Cheerleading
Tanz Discofox
Tanz Jive
weitere Tänze...
Tänze M-Q
Tanz Mambo
Tanz Quickstep
Tanz Paso doble
Orientalischer Tanz
Tanz Merengue
weitere Tänze...
Tänze R-Z
Tanz Rock'n'Roll
Steptanz
Tanz Tango
Tanz Salsa
Tanz Wiener Walzer
weitere Tänze...
Tanzarten
Disco Tänze
Paartanz
Standardtänze
Formationstanzen
Lateinamerikanische Tänze
weitere Tanzarten...
Tuniertanzen
Choreografie
ADTV
Tanzschulen
Tanzfiguren
Turniertanz
weiteres Tuniertanzen...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Tanz Mambo

Der Mambo


Als Mambo bezeichnet man sowohl einen Tanz als auch die Musik, welche begleitend zu diesem gespielt wird. Entstanden ist der Mambo in Kuba, etwa um das Jahr 1930 herum. Die Tänzer des Mambo müssen sich im 4/4 Takt bewegen und das etwa 45 Takte in der Minute.

Das problematische bei der Schrittfolge des Mambo ist, dass man beim ersten Takt keine Schrittkombination ausgeführt, sondern lediglich eine Gewichtsverlagerung der beiden Beine statt findet. Dabei sollte auch darauf geachtet werden, dass das man gleichzeitig auch das Knie einknickt. Das Ganze führt dann zu einer schönen, geschmeidigen Hüftbewegung.



Wer den Mambo erlernen möchte, sollte bei der Wahl seiner Tanzschule darauf achten, dass diese auch den Mambo anbietet. Da der Mambo nämlich nicht zum Welttanzprogramm gehört, wird er auch nicht in allen Tanzschulen unterrichtet.

Und selbst bei Tanzschulen, welche vermeintlich den Mambo lernen, finden man oftmals nur noch eine abgewandelte Form, die mit dem eigentlichen Mambo nichts mehr zu tun hat und eher an einen Salsa-Kurs erinnert. Bei der Wahl der Tanzschule sollte man also genauestens nachhaken.

Wem das Ganze dann aber doch von Vornherein zu unsicher sein sollte, kann sich in einem DVD- oder Videoladen nahc einem Tanzprogramm umsehen. Heutzutage werden Mambo-Kurse auf solche Medien häufiger angeboten als auf richtigen Tanzschulen. Und wenn man auf die Qualität der Tanz-DVD achtet, kann man beim Erlernen des Mambo hier genauso viel Spaß haben als wenn man sich mit seinem Partner in eine Tanzschule begibt. Vor allem ist diese Variante auch wesentlich kostengünstiger als ein Tanzkurs mit professionellen Tanzlehrern.

Die Musik des Tanzes ist recht vielfältig. Sehr viele Lieder beinhalten den Mamborhythmus. Am bekanntesten dürfte wohl der Song "Mambo No. 5" sein, welcher ursprünglich von dem Künstler Perez Prados gesungen und im Jahr 1999 von Lou Bega gecovert wurde. Um die geeignete Musik zu einem Mambo zu finden, kann man sich spezielle CDs kaufen, die Mambo- oder aber auch Salsa-Musik beinhalten.



Das könnte Sie auch interessieren:
Modern Dance

Modern Dance

Modern Dance Viele von uns kennen den Modern Dance eher unter dem Namen Ausdruckstanz. Beim Modern Dance handelt es sich heutzutage um einen der wichtigsten Bühnentänze. Man könnte seine Wichtigkeit ...
weitere Tänze...

weitere Tänze...

Standardtänze M-Q - Mambo, Quikstep, Paso doble - Hier möchten wir Ihnen die klassischen Standardtänze von M bis Q vorstellen. Also vom Mambo bis hin zum Paso doble. {w486} Aber auch den ...
Tanzen lernen