Sunday, 09.12.18
home Discofox Tanzschritte Paso Doble oder Mambo ? Choreografien Wiener Walzer lernen
Tanzen A - J
Tanz Boogie-Woogie
Tanz Cha Cha Cha
Cheerleading
Tanz Discofox
Tanz Jive
weitere Tänze...
Tänze M-Q
Tanz Mambo
Tanz Quickstep
Tanz Paso doble
Orientalischer Tanz
Tanz Merengue
weitere Tänze...
Tänze R-Z
Tanz Rock'n'Roll
Steptanz
Tanz Tango
Tanz Salsa
Tanz Wiener Walzer
weitere Tänze...
Tanzarten
Disco Tänze
Paartanz
Standardtänze
Formationstanzen
Lateinamerikanische Tänze
weitere Tanzarten...
Tuniertanzen
Choreografie
ADTV
Tanzschulen
Tanzfiguren
Turniertanz
weiteres Tuniertanzen...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Round dance

Round Dance


Der Round Dance ist eine ganz besondere Unterart des amerikanischen Gesellschaftstanzes. Ebenso wie bei es bei einem Gesellschaftstanz üblich ist, tanzt man auch den Round Dance paarweise. Ein Unterschied zum Square Dance besteht darin, dass der Tanzleiter die Tanzschritte für die Paare in die Musik hinein sagt. Anders als beim Square Dance singt der Tanzleiter die Schrittfolgen allerdings nicht.



Getanzt wird der Round Dance in Deutschland vor allem in speziellen Tanzclubs, die als Square- und Round Dance Clubs bezeichnet werden. Aber auch auf anderen Tanzveranstaltungen wird der Round Dance manchmal aufgeführt. Bei solch einem Programm ist dann meistens nicht nur der Round- sondern auch der Square Dance vorzufinden, da beide Tänze im Doppelpack einfach unschlagbar sind.

Der Round Dance kann in verschiedene Rhythmen unterschieden werden. So kann der Bolero ebenso ein Element im Round Dance sein wie der Cha Cha, der Jive oder der Mambo. Internationale Dachorganisationen weisen den Tänzern ihre Tanzschritte und Figuren nach einem vorher festgelegten Schwierigkeitsgrad zu. Dabei nimmt die Organisation ROUNDALAB eine Unterteilung in die Phasen I bis VI vor.

Derjenige, der den Tanzpaaren beim Round Dance die einzelnen Schritte vorgibt, ist gleichzeitig auch der Tanzlehrer, der den Paaren neue Figuren beibringt und diese mit ihnen erlernt. Allerdings wird bei der Choreografie des Round Dance nochmals eine Unterteilung vorgenommen. So gibt es hier zum Beispiel choreografierte Tänze oder Hash Cueing. Bei ersterem wählt man eine Choreografie aus, die zum Musikstück passt. Der Cuers hat hier lediglich die Aufgabe, den tanzenden Paaren die schnellen Rhythmuswechsel anzusagen.

Beim Hash Cueing hingegen sagt der Cuer dem Paar die Figuren und Tanzelemente an, welche gerade zum jeweiligen Rhythmus der Musik passen. Bevor man allerdings beim Round Dance so weit vorschreiten kann, müssen die Tänzer erstmal die Grundelemente dieses Tanzes kennen lernen. Normal beginnt man hierbei mit dem Two Step, dem Cha Cha und der Rumba.



Das könnte Sie auch interessieren:
Set dance

Set dance

Set Dance Der Set Dance ist unter den Tänzern oft auch als Country Set bekannt. Beim Set Dance handelt es sich um eine sehr bekannte und oft getanzte Form des irischen Volkstanzes. Diese Tanzart gibt ...
Square Dance

Square Dance

Square Dance Square Dance ist die Bezeichnung für einen Volkstanz, welcher in den USA beheimatet ist, aber nicht ausschließlich dort aufgeführt wird. Jedoch kam der Square Dance in einer abgewandelten ...
Tanzen lernen