Sunday, 09.12.18
home Discofox Tanzschritte Paso Doble oder Mambo ? Choreografien Wiener Walzer lernen
Tanzen A - J
Tanz Boogie-Woogie
Tanz Cha Cha Cha
Cheerleading
Tanz Discofox
Tanz Jive
weitere Tänze...
Tänze M-Q
Tanz Mambo
Tanz Quickstep
Tanz Paso doble
Orientalischer Tanz
Tanz Merengue
weitere Tänze...
Tänze R-Z
Tanz Rock'n'Roll
Steptanz
Tanz Tango
Tanz Salsa
Tanz Wiener Walzer
weitere Tänze...
Tanzarten
Disco Tänze
Paartanz
Standardtänze
Formationstanzen
Lateinamerikanische Tänze
weitere Tanzarten...
Tuniertanzen
Choreografie
ADTV
Tanzschulen
Tanzfiguren
Turniertanz
weiteres Tuniertanzen...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Motivation zum Tanzen

Motivation zum Tanzen


Viele von uns fragen sich sicherlich, warum sie denn damit beginnen sollten, Tanzschritte zu lernen. Insbesondere Männer sind dem Tanzen eher abgeneigt, da sie von sich selbst behaupten "zwei linke Füße" zu haben. Aber warum gibt es dann auf der Welt so viele Menschen -darunter auch Männer - die tanzen und dies mit Freude?



Um diese Frage zu erörtern, sollte man sich erstmal darüber bewusst werden, dass das Tanzen seinen Ursprung in den Religionen hat. Früher tanzten die Menschen, um ihrem Gott zu huldigen, ihn zu ehren oder um Geister herauf zu beschwören. Diese Ritualtänze sind aber auch heutzutage längst nicht zu einer Seltenheit geworden. Die unterschiedlichsten Indianerstämme praktizieren diese Tänze noch heute. Viele haben dabei wohl den Regentanz vor Augen. Aber auch Fruchtbarkeitstänze werden gerne vollzogen.

Neben den religiösen Aspekten dient das Tanzen auch in erheblichem Maße dazu, das Zusammengehörigkeitsgefühl in einer Gruppe zu stärken. Ebenso tanzt man auf Festen und fröhlichen Anlässen. In den westlichen Kulturen wäre eine Hochzeit ohne den berühmten Hochzeitstanz gar nicht mehr weg zu denken.

Wer in einer Diskothek tanzt, hat hier hauptsächlich die Absicht, seinen Fortpflanzungstrieb über das Tanzen an das andere Geschlecht weiter zu leiten. Besonders Frauen gucken in einer Disco zuerst darauf, wie ein Mann tanzt, bevor sie ihn ansprechen. Da es in einer Diskothek auch äußerst laut zugeht, hat man gar keine andere Möglichkeit, seinen Status zu vertreten. Unterschiedliche Tanzschritte können hier auch symbolisieren, welche Art von Partner man sucht. Außerdem vermittelt man durch seinen Tanzstil einen Teil seiner Persönlichkeit.

Aber auch die gesundheitlichen Aspekte können als Motivation zum Tanzen dienen. Da beim Tanzen häufig schnelle Schrittfolgen aufeinander treffen, bleibt der gesamte Körper in Schwung. Auch die Verwendung von unterschiedlichen Körperteilen beeinflusst die Gesundheit und die Fitness des betreffenden nur positiv. Selbst Ärzte raten dazu, zu tanzen, da dies sehr förderlich für den Kreislauf ist. Und nicht umsonst gibt es den Slogan „Tanzen hält jung“.



Das könnte Sie auch interessieren:
Tanzfiguren

Tanzfiguren

Tanzfiguren Als Tanzfiguren bezeichnet man beim Tanzen einzelne Bewegungselemente, welche gemeinsam eine Formation bilden. In den Tanzkreisen spricht man oftmals auch von Tanzschritten. Ein Tanz ...
Tanzschulen

Tanzschulen

Tanzschulen Wer das Tanzen erlernen möchte, begibt sich in eine der vielen bestehenden Tanzschulen. Dabei kann das Vorgehen in einer Tanzschule vollkommen unterschiedlich aussehen. Dies ist ganz davon ...
Tanzen lernen